Donauwellen-Cupcakes: Kirschen, Schokolade und Vanillecreme

Zutaten:Cupcakes alla Donauwelle, leckeres Rezept für den Kindergeburtstag. Für die Mottoparty Autos und Rennwagen - das begeistert Jungs
Für den Teig:
150g weiche Butter
125g Zucker
1 Pk. Vanille-Zucker
1 Pr. Salz
3 Eier
250g Weizenmehl
½ Pk. Backpulver
150ml Milch
2 gehäufte TL Kakao (Back-Kakao)
1 Glas Sauerkirschen
(Wer mag:
abgeriebene Schale einer halben Zitrone,
1 TL Rum / einige Tropfen Rum-Aroma)

Für die Creme:
1 Pk. Vanille-Puddingpulver
500ml Milch
250g Butter
2 EL Puderzucker

Zubereitung:
1.)    Vorbereitung: Den Pudding nach Packungsanweisung bereits am Vortag kochen. Den fertigen Pudding in eine Schüssel umfüllen. Eine Lage Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen, sodass sich keine Haut bilden kann.
Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Für die Creme wird zimmerwarme Butter benötigt, am besten auch schon am Abend vorher rausstellen. Damit die Creme später nicht gerinnt, brauchen Pudding und Butter die gleiche Temperatur.
2.)    Für den Teig die Butter cremig rühren.
3.)    Zucker, Vanille-Zucker, Salz, und evtl. Zitronenschale, unterrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist.
4.)    Nach einander jedes Ei für ca. ½-1 Minute einrühren und dann so lange rühren bis es schaumig wird und sich der Zucker auflöst.  
     Tipp: Das lange Rühren macht die Cupcakes herrlich locker!
5.)    Mehl und Backpulver mischen und sieben. Abwechselnd mit der Mich unterrühren – nur kurz auf mittlerer Stufe sonst werden die Cupcakes trocken.
     Wer mag rührt noch etwas Rum-Aroma/Rum unter.
6.)    Etwas mehr als die Hälfte des Teigs in Muffin-Förmchen geben.
7.)    In jedes Förmchen 3 Kirschen geben.
8.)    Für den Schokoladenteig:  Den Kakao sieben und mit Zucker und Mich in den restlichen hellen Teig rühren.  
9.)    Den Schokolagenteig nun über den hellen Teig mit den Kirschen geben.
10.)    Mit einer Gabel wellenförmig durch die zwei Teigschichten gehen – so entsteht das schöne Marmormuster.
11.)    Im vorgeheizten Backofen bei  180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten backen. Die Förmchen auf der mittleren Schiene backen lassen.
12.)    Für die Creme 250g Butter je nach Geschmack mit etwa 2El Puderzucker schaumig rühren.
13.)    Löffelweise den Vanillepudding auf niedriger Stufe unterrühren bis eine lockere Creme entsteht.
14.)    Die Creme kühl stellen oder direkt in einen Spritzbeutel füllen und auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen. Wer keinen Spritzbeutel hat, kann die Creme auch einfach mit einem Messer/Spachtel aufstreichen.
15.)    Nach Belieben weiter dekorieren und bis zum Servieren kühl stellen.