Eiskönigin Torte – zweistöckige Schokoladen-Motivtorte

Ein Traum für alle Prinzessinnen und Eisköniginnen-Fans! Mit diesem Rezept backst du deine eigene Motivtorte zum Motto-Geburtstag.  

Eiskönigin-Motivtorte selber backen mit Fondant, Buttercreme, Elasfigur, essbarem Glitzer und Schneeflocken und EiskristallenTipp: Die Tortenböden und die Ganache am besten am Vortag herstellen. Die Deko-Elemente aus Fondant lassen sich auch einen oder mehrere Tage vorher herstellen.

Rezept für die Böden: Schokoladenkuchen

Die Schokoladenböden werden in zwei 18 cm-Springformen und in zwei 24-26cm-Springformen gebacken. Ihr habt nur jeweils eine Springform? Dann teilt den Teig einfach auf und backt jeweils einen kleinen und einen großen Boden zusammen.

Zutaten für zwei 18 cm-Springformen:
320 g Butter
200 g Zartbitterschokolade
250 g Zucker
8 Eier
190 g Weizenmehl
30 g Back-Kakao
1 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1/2 TL gemahlene Vanille

Zutaten für zwei 24 cm-Springformen:
540 g Butter
340 g Zartbitterschokolade
420 g Zucker
13 Eier
320 g Weizenmehl
50 g Back-Kakao
2 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL gemahlene Vanille

Zubereitung:

1.)    Den Backofen auf 160°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.Eiskönigin Kindergeburtstag Motivtorte mit Schokolade

2.)    Butter im Topf zerlassen. Schokolade dazugeben und schmelzen lassen.

3.)    Eier, Zucker, Salz und Vanille in einer Rührschüssel verrühren. Die Schokoladen-Butter-Mischung hinzufließen lassen und verrühren.

4.)    Mehl, Backpulver und Kakao sieben und hinzugeben.

5.)    Die Hälfe des Teiges jeweils in eine Springform geben und in den Ofen stellen. Die kleineren Springformen benötigen 35 min. und die Größeren ungefähr 40 min.

6.)    Die Stäbchenprobe machen: Wenn kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt, ist der Teig fertig.

7.)    Die Böden nun vollständig abkühlen lassen und mit Frischhaltefolie umwickeln. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Rezept für Zartbitter-Ganache

Dieses Rezept reicht komplett für beide Torten. Die Ganache sollte hergestellt und über Nacht bei Raumtemperatur oder in einem kühlen Raum aufbewahrt werden. Reste können auch eingefroren und bei Bedarf wieder bei Zimmertemperatur aufgetaut werden.

Zutaten:
800 g Sahne
1600 g Schokolade (Zartbitter)

Zubereitung:

1.)    Schokolade klein hacken.

2.)    Sahne in einem Topf geben und aufkochen.

3.)    Den Topf vom Herd ziehen und die Schokolade dazugeben. Solange mit einem Schneebesen verrühren bis die Schokolade komplett aufgelöst ist.

4.)    Masse in eine Schüssel füllen und abdecken. Über Nacht bei ca. 18°C Zimmertemperatur stehen lassen.

5.)    Falls die Ganache an warmen Tagen nicht streichfähig sein sollte, für 5-10 min. in den Kühlschrank stellen.

Rezept für die Marshmallow-Buttercreme:

Die Marshmallow-Buttercreme ist fondant-tauglich.

Eiskönigin-Kuchen zum Kindergeburtstag backen mit Fondant, Buttercreme, Elasfigur, essbarem Glitzer und Schneeflocken und Eiskristallen

Zutaten:
400g (ca. 2 Gläser) Marshmallow-Fluff
400g weiche Butter
Blaue Lebensmittelfarbe (z.B. Königsblau von Wilton)

Zubereitung:
1.) Die weiche Butter cremig rühren.
2.) Den Marshmallow-Fluff gründlich unterrühren.
3.) Die Creme in 3-4 Schälchen aufteilen und mit ein paar Tropfen blauer Lebensmittelfarbe einfärben, sodass unterschiedliche blaue Töne entstehen.
4.) Kühl stellen.

Deko-Element aus Fondant:

1 weiße Fondant-Decke (zum Überziehen der kleineren Torte bereithalten)

Eiskristalle aus Fondant:

1 Päckchen weißer Fondant
Blaue Lebensmittelfarbe (z.B. Königsblau von Wilton)
Essbarer Glitzer
Eiskristall-Ausstecher oder Schneeflocken-Keksausstecher
Puderzucker
Nudelholz

Zubereitung:

1.)    Den Fondant etwas kneten.

2.)    Wer möchte kann einen Teil des Fondants einfärben: Einfach etwas Lebensmittelfarbe mit der weißen Fondant-Masse verkneten.

3.)    Fondant mit dem Nudelholz ausrollen. Damit es nicht klebt, dass Nudelholz und die Arbeitsfläche mit Puderzucker bestreuen. Alternativ könnt ihr den Fondant zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel ausrollen.

4.)    Eiskristalle ausstechen, auf Backpapier legen und trocknen lassen.

5.)    Eiskristalle mit essbarem Glitzerpuder bestreuen.

6.)    Fondantdeko kann einige Wochen in einem geschlossenen Gefäß aufbewahrt werden, vorher aber an einem kühlen, trockenen Ort offen trocknen lassen!

Weitere Deko-Elemente:

Aus der restlichen Fondant-Masse könnt ihr weitere Deko-Elemente wie oben beschrieben ausstechen. Ihr könnt die Torte zum Beispiel mit der Geburtstagszahl oder dem Namen des Geburtstagskindes dekorieren. Für die kleinen Decken unterhalb der Eisköniginfigur einfach zwei unterschiedliche Kekssaustecher in Rund oder Blumenform verwenden.
Je nach Wunsch benötigt ihr: Blumen-Ausstecher in zwei Größen, eine Eiskönigin-Figur, Zahl-Ausstecher und Buchstaben-Ausstecher.

Zusammensetzen und Dekorieren der Torte:

Motivtorte zum Kindergeburtstag zusammensetzen, Böden mit Ganache schichten, CakeboardEs werden u.a. benötigt: Cake-Board, dünne Tortenplatte, Strohhalme, Streichmesser, Spritztüten

1.)    Alle Tortenböden halbieren.

2.)    Bei Bedarf mit etwas Fruchtsaft tränken (z.B. Himbeersaft).

3.)    Etwas Ganache als Kleber auf das 26cm Cakeboard streichen. Den ersten großen Boden darauf setzen. Darauf folgen im Wechsel Ganache als Füllung die drei weiteren großen Böden.

4.)    Auf die 18er-Tortenplatte ebenso Ganache als Kleber auftragen und dann im Wechsel die kleinen Tortenböden und die Ganache -Füllung auftragen.

5.)    Die Torten von außen komplett mit Ganache bestreichen, sodass eine glatte Oberfläche entsteht.

6.)    Die kleinere Torte mit der weißen Fondantdecke überziehen.

7.)    Nun kann die kleinere Torte auf die größere Torte gesetzt werden. Für mehr Stabilität könnt ihr drei Strohhalme als Stützen in den unteren Tortenboden stecken. Den überstehenden Rest einfach abschneiden.

8.)    Mit der dunkelsten eingefärbte Buttercreme beginnen und diese in eine Spritztüte füllen – Hier wurde eine Stern-Spritztülle verwendet, aber ihr könnt auch andere Spritztüllen nutzen.

Eiskönigin-Motivtorte selber backen mit Fondant, Buttercreme, Elasfigur, essbarem Glitzer und Schneeflocken und Eiskristallen9.)    Am unteren Rand der großen Torte beginnen und ringsherum kleine Sterne auf die Torte spritzen. Dann die Buttercremefarbe immer wieder wechseln und weitere Sterne aufspritzen bis die Torte bedeckt ist.

10.)  Für den Übergang zwischen den beiden Torten wurde die restliche hellblaue Fondant-Masse zu einer Schnur gerollt und um das Ende der oberen Torte gelegt.

11.)  Fondant-Deko kann mit etwas Zuckerguss vorsichtig festgeklebt werden. Den Zuckerguss einfach aus Puderzucker und etwas Wasser anrühren. Er sollte möglichst dickflüssig sein, da Fondant sehr empfindlich auf Wasser reagiert. Alternativ könnt ihr Zuckerkleber verwenden, den man selber mit CMC herstellen kann. Die Eiskristalle auf der Buttercreme halten auch ohne Kleber.

12.) Vor dem Servieren setzt ihr noch die Eiskönigin-Figur Elsa als Highlight auf die Torte.

Hier gibt es das Rezept zum Downloaden und Ausdrucken.